Nacherzählen "Der Bär, die Ente und ein Bison"

Vorlesen ist super! Kinder profitieren von der kuscheligen Zeit mit Mama oder Papa mit einem schönen Kinderbuch auf der Couch. Sie können zur Ruhe kommen, sich entspannen und Zeit mit ihren Eltern verbringen. Neben der gemütlichen Zweisamkeit fördert das Vorlesen auch die spätere Lesekompetenz der Kinder.
Was beim Vorlesen besonders wichtig ist, ist die Möglichkeit der Kinder während des Vorlesens mit reden zu können. Eltern sollten die Texte nicht nur einfach "abarbeiten" und die Kinder still zu hören lassen. Gespräche über die Geschichten und Bilder in Kinderbüchern sind besonders spannend.

Damit das Lesen unseres Buches "Der Bär, die Ente und ein Bison" zu einem Erlebnis wird und dein Kind in die Geschichte mit einbezogen wird, gibt es hier ein extra Goodie kostenlos zum downloaden.

In dem PDF sind kleine Papierpüppchen zum ausschneiden, mit denen die Geschichte nacherzählt oder sogar ganz neu erzählt werden kann. Dein Kind kann das Schild, welches Bär und Ente bauen, selbst nach bauen und mit deiner Hilfe beschriften.
Eine große Bison Papierfigur kann ebenfalls zusammen gebastelt werden. Dafür werden lediglich Rundkopfklammern benötigt.
Ausmalbilder dürfen natürlich auch nicht fehlen, es sind drei Stück, passend zum Buch, in dem PDF enthalten.

Benötigt werden:

  • Drucker
  • Papier
  • Pappe
  • Klebe
  • Schere
  • Stift
  • Rundkopfklammern
  • Holzstöckchen (Schaschlikspieße oder alte Eisstiele)

 


Das Buch "Der Bär, die Ente und ein Bison - Wo geht es nach Kanada" gibt es hier.
Wenn eure Kinder bilingual aufwachsen, bekommt ihr das Buch auch hier auf englisch.

PDF hier downloaden

Download
Nacherzählen "Der Bär, die Ente und ein Bison - Wo geht es nach Kanada"
Nacherzählen "Der Bär, die Ente und ein Bison" mit Papierpüppchen, Schild zum Nachbasteln, Bison Hampelmann und Ausmalbildern
Nacherzählen_Bär_Ente_Bison.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.0 MB

Anzeige